KASCHMIR

Für einen Teil unserer Kollektion verwenden wir Kaschmir, eine der edelsten und wertvollsten Naturfasern, die es überhaupt gibt. Im Hochland der Mongolei, in den kalten Wintermonaten, bekommen die Ziegen die feinen, langen und wertvollen Haare. Nur einmal im Jahr, im Frühjahr, wenn die Temperaturen steigen, verlieren die Ziegen das Haar durch ein schonendes Auskämmen der Hirten. Pro Tier können nur ungefähr 250g des wertvollen Kaschmir Haares gewonnen werden.

Per Hand werden feine und grobe Haare getrennt, dies ist ein sehr zeit-  und kostenintensiver Aufwand.  Anschließend wird das Garn gewaschen, gefärbt, gesponnen und für die Weiterverarbeitung vorbereitet.

Das Schöne an unserem Kaschmir ist, dass es bei der richtigen Handhabung einen sehr niedrigen Pillingeffekt aufweist und so lange Freude bereitet.

Hierzu ein paar Pflege-Tipps:   

  • Kaschmir-Schal per Hand oder im schonenden Wollwaschgang bei 30 Grad waschen. Eine chemische Reinigung ist nicht unbedingt notwendig.
  • Bitte nur eine geringe Menge Wollwaschmittel verwenden, denn nur diese sind für tierische Fasern geeignet.
  • Anschließend flach trocknen
  • Am Anfang des Tragens kann der Schal leicht pillen, nach längerem Tragen lässt das Pillen nach.
  • Durch ein leichtes Abzupfen oder ein vorsichtiges Anwenden eines Kaschmir-Rasierers können Knötchen entfernt werden. Dazu breiten Sie bitte den Schal flach aus.